Liebe Leser und Interessierte

Die Vereinigung Bern Aktiv ist eine überparteiliche Vereinigung, deren alle bürgerlichen Parteien angehören, mit dem Ziel, aktiv die Anliegen der bürgerlichen Parteien, SVP, Junge SVP (JSVP), FDP.Die Liberalen, Die Mitte (BDP und CVP), sowie SD zu vertreten und aktiv an Ihren Anliegen zu arbeiten.

Aus dieser Vereinigung ist die Zeitung BernAktuell entstanden. Was andere in und um Bern über Bern nicht berichten. Das ist unser Motto. Nebst zahlreichen Artikeln, die kompromisslos über Tatsachen in und rund um Bern berichteten, lancierten wir erfolgreich die Initiative «Der Berner Bär muss bleiben» und legten damit mit einer Rekordzahl von über 8’000 Unterschriften den Grundstein, damit im laufenden Jahr das Stimmvolk entscheiden kann, wie das Erscheinungsbild der Stadt Bern auszusehen hat.

Als überparteiliche Zeitung, welche nicht dem Ringier/Tamedia-Konglomerat zugerechnet werden kann, sind wir bald die einzige unabhängige Zeitung, die nicht mittels linkslastiger Berichterstattung die Meinung und Gunst ihrer Leserschaft manipuliert. Wir werden auch in Zukunft nicht schweigen, wenn es darum geht, Wahrheiten und Unwahrheiten in und um Bern aufzudecken.

BERNAKTUELL mit einer schweizweiten Leserschaft wird auch weiterhin – unbeeinflusst von der gerade vorherrschenden Windrichtung – einen politisch unabhängigen, klar bürgerlichen Kurs fahren und die Dinge beim Namen nennen, wo andere unverhohlen schweigen (müssen).

Herzlichst, Vereinigung BernAktiv und Redaktion BernAktuell

**********